Aktuelles von der Schule

05.12.2018

2. Häkel-Workshop an der Teckschule


Auch in diesem Jahr haben Kinder der Klasse 4d ein tolles Angebot erhalten. Frau Stegmaier, Mutter eines Kindes aus dieser Klasse hatte im letzten Schuljahr die Idee, mit Viertklässlern zu häkeln und dafür einen Nachmittagsworkshop anzubieten. Da das damalige Angebot von den Kindern so begeistert besucht wurde, entschied sich Frau Stegmaier auch in diesem Jahr wieder mit Viertklässlern zu häkeln. In dem Workshop wurde an fünf Tagen ein Loop-Schal, also ein runder Schal, gehäkelt. Acht Mädchen und ein Junge meldeten sich an und so holte sich Frau Stegmaier ihre Mutter, Frau Klink, als zusätzliche Helferin ins Boot.

Zum ersten Häkel-Treff brachten die Kinder Häkelnadel und selbst ausgesuchte Wolle mit, so dass direkt mit dem Häkeln gestartet werden konnte. Außer den Materialkosten war das Angebot für die Kinder kostenfrei. Manche Kinder konnten schon häkeln, manche hatten keine Vorkenntnisse. Das war aber gar kein Problem, dank Frau Stegmaier und Frau Klink haben alle Schülerinnen und Schüler schnell gelernt wie Luftmaschen und feste Maschen gemacht werden. Zuerst nahmen sie 120 Luftmaschen für den Loop-Schal auf, dann wurde mit festen Maschen im Kreis weiter gehäkelt. Die Kinder berichteten, dass die erste Reihe am schwierigsten war und je breiter der Schal wurde, desto einfacher wurde es mit der Häkelei. In fröhlicher und entspannter Atmosphäre wurden die Schals gehäkelt und zugleich boten die Häkel-Stunden Gelegenheit für Austausch und Gespräche unter den Kindern und mit den Anleiterinnen.

Zukünftig wird man dank Frau Stegmaier an der Teckschule viele schöne Schals in rosa oder anderen Pastelltönen bewundern können. Und so möchte ich mich ganz herzlich bei Frau Stegmaier und Frau Klink für das tolle Engagement und die vielen Stunden, die sie den Kindern schenkten, bedanken.