Fremdevaluation an der Teckschule

Zu Beginn des Schuljahres 2010/11 wurde der Schule der Termin für die Fremdevaluation an der Teckschule mitgeteilt. Aufgabe der Schule war es nun, alle Regelprozesse zu dokumentieren und die gesamte Organisation der Schule und der Verwaltung in einem „Schulportfolio“ zusammen zu fassen. Dieses musste am 20.12.10 dem Evaluationsteam in schriftlicher und digitaler Form abgegeben werden. Alle Broschüren und Ordner erhielten folgendes Deckblatt.

Am 18. und 19.07.11 besuchte ein vierköpfiges Evaluatorenteam den Unterricht der Lehrer und erhob Daten zur Struktur der Schule und der Arbeit des Kollegiums und der Schulleitung. Außerdem wurden mit allen Beteiligten der Schule – Kindern, Lehrern, Eltern und Schulleitung – Interviews geführt und hierbei ihre Meinung und Einschätzung zur Schule erfragt.

Der endgültige Bericht zur Fremdevaluation liegt der Schule seit September 2011 in schriftlicher Form vor. Die Ergebnisse wurden den Lehrern im Rahmen einer Gesamtlehrerkonferenz von dem Evaluatorenteam Herrn Renner und Frau Wietrek vorgestellt.

Einen Auszug des Fremdevaluationsberichtes können Sie nachlesen, wenn Sie auf das Herz “Charakteristika der Schule” klicken.

Beim Herz “Bericht der Fremdevaluation” finden Sie die Rückmeldung zu allen 26 evaluierten Merkmalen in Tabellenform.

Charakteristika der Schule
Bericht der Fremdevaluation